Kontakt

Blutgerinnungs-

management mit 

Telemedizin

Blutgerinnungs-

management mit

Telemedizin
DiagnoseDiagnose
Diagnose
GeräteGeräte
Geräte
DatenübertragungDatenübertragung
Datenübertragung
VorteileVorteile
Vorteile
TeilnahmeTeilnahme
Teilnahme
UnterlagenUnterlagen
Unterlagen

Die Diagnose und ihre Bedeutung

Bei Einnahme von Medikamenten zur Steuerung der Blutgerinnung aufgrund von Blutgerinnungsstörungen, einer Lungenembolie, Vorhofflimmern oder zur Nachsorge bei einem mechanischem Herzklappenersatz ist es nötig, den INR-Wert zu kontrollieren.

Durch die Maßnahmen des telemedizinischen Monitorings unterstützen wir Sie darin, Ihre INR-Werte selbstständig zu kontrollieren und die individuelle Dosierung Ihrer Medikamente zu optimieren.

Wir statten Sie wie folgt aus

Wir senden Ihnen zu Ihrem persönlichen INR Messgerät das passende Übertragungsgerät und schulen Sie im Umgang mit den Messungen und Ihrem Gerät.

 

 

Von Ihrem behandelnden Arzt erhalten Sie ein Blutgerinnungsmessgerät und die dazugehörigen Teststreifen für die Messung zu Hause.

 

So funktioniert die Datenübertragung

Ihre Vitalparameter werden mithilfe einer zertifikatgesicherten Ende-zu-Ende-Verschlüsselung übertragen. Dies gilt sowohl für die Werteübertragung von Ihrem Vitaldatenmessgerät via Bluetooth zum entsprechenden Übertragungsgerät als auch für den Versand der Daten vom Übertragungsgerät zur Patientenakte im telemedizinischen Servicezentrum.

Unsere Vitaldateninfastrukturpartner sorgen mit ihren hochverfügbaren Übertragungssystemen dafür, dass jeder Messwert garantiert ausgeliefert und in Ihrer persönlichen Patientenakte gespeichert wird. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten hat dabei für uns oberste Priorität, dementsprechend sorgen wir durch die konsequente Nutzung von Pseudonymisierungsmechanismen dafür, dass an keiner Stelle der Übertragungskette Rückschlüsse auf Ihre Person gezogen werden können.

Ihre Vorteile

  • Verbesserung der gesundheitlichen Lebenssituation
  • Steigerung der Lebensqualität
  • Stärkung des selbstverantwortlichen Umganges mit der Krankheit
  • Sicherheit in Ihrer häuslichen Umgebung durch enge Zusammenarbeit mit Ihren Ärzten vor Ort
  • Zuverlässige Erreichbarkeit unserer Fachärzte
  • Sichere Übertragung und Archivierung Ihrer Daten
  • Ihre vertrauten Ärzte bleiben Ihre Ansprechpartner

Einfache Teilnahme

Fordern Sie einfach Ihre Teilnahmeunterlagen an. Nach Unterschrift und Rücksendung Ihrer Unterlagen sind die Mitarbeiter unseres Teams für Sie da.
Unsere Mediziner erklären Ihnen das Programm und beantworten Ihnen Ihre Fragen. Wir senden Ihnen die passenden Geräte zum Versorgungsprogramm.
Nach Start des Programms haben wir Ihre Werte im Blick.

Wichtige Unterlagen zum Programm

Für das von Ihnen ausgewählte Programm erhalten Sie von uns:

Zur Anmeldung:
Programminformationen und ein Teilnahmeformular.

Nach Anmeldung:
Ihre persönliche Willkommensmappe mit den Vertragsunterlagen und Ihre Patientenkarte.

Während des Programms:
Regelmäßige Berichte für Sie und Ihren behandelnden Arzt.

 

DiagnoseDiagnose
Diagnose

Die Diagnose und ihre Bedeutung

Bei Einnahme von Medikamenten zur Steuerung der Blutgerinnung aufgrund von Blutgerinnungsstörungen, einer Lungenembolie, Vorhofflimmern oder zur Nachsorge bei einem mechanischem Herzklappenersatz ist es nötig, den INR-Wert zu kontrollieren.

Durch die Maßnahmen des telemedizinischen Monitorings unterstützen wir Sie darin, Ihre INR-Werte selbstständig zu kontrollieren und die individuelle Dosierung Ihrer Medikamente zu optimieren.

GeräteGeräte
Geräte

Wir statten Sie wie folgt aus

Wir senden Ihnen zu Ihrem persönlichen INR Messgerät das passende Übertragungsgerät und schulen Sie im Umgang mit den Messungen und Ihrem Gerät.

 

 

Von Ihrem behandelnden Arzt erhalten Sie ein Blutgerinnungsmessgerät und die dazugehörigen Teststreifen für die Messung zu Hause.

 

DatenübertragungDatenübertragung
Datenübertragung

So funktioniert die Datenübertragung

Ihre Vitalparameter werden mithilfe einer zertifikatgesicherten Ende-zu-Ende-Verschlüsselung übertragen. Dies gilt sowohl für die Werteübertragung von Ihrem Vitaldatenmessgerät via Bluetooth zum entsprechenden Übertragungsgerät als auch für den Versand der Daten vom Übertragungsgerät zur Patientenakte im telemedizinischen Servicezentrum.

Unsere Vitaldateninfastrukturpartner sorgen mit ihren hochverfügbaren Übertragungssystemen dafür, dass jeder Messwert garantiert ausgeliefert und in Ihrer persönlichen Patientenakte gespeichert wird. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten hat dabei für uns oberste Priorität, dementsprechend sorgen wir durch die konsequente Nutzung von Pseudonymisierungsmechanismen dafür, dass an keiner Stelle der Übertragungskette Rückschlüsse auf Ihre Person gezogen werden können.

VorteileVorteile
Vorteile

Ihre Vorteile

  • Verbesserung der gesundheitlichen Lebenssituation
  • Steigerung der Lebensqualität
  • Stärkung des selbstverantwortlichen Umganges mit der Krankheit
  • Sicherheit in Ihrer häuslichen Umgebung durch enge Zusammenarbeit mit Ihren Ärzten vor Ort
  • Zuverlässige Erreichbarkeit unserer Fachärzte
  • Sichere Übertragung und Archivierung Ihrer Daten
  • Ihre vertrauten Ärzte bleiben Ihre Ansprechpartner
TeilnahmeTeilnahme
Teilnahme

Einfache Teilnahme

Fordern Sie einfach Ihre Teilnahmeunterlagen an. Nach Unterschrift und Rücksendung Ihrer Unterlagen sind die Mitarbeiter unseres Teams für Sie da.
Unsere Mediziner erklären Ihnen das Programm und beantworten Ihnen Ihre Fragen. Wir senden Ihnen die passenden Geräte zum Versorgungsprogramm.
Nach Start des Programms haben wir Ihre Werte im Blick.

UnterlagenUnterlagen
Unterlagen

Wichtige Unterlagen zum Programm

Für das von Ihnen ausgewählte Programm erhalten Sie von uns:

Zur Anmeldung:
Programminformationen und ein Teilnahmeformular.

Nach Anmeldung:
Ihre persönliche Willkommensmappe mit den Vertragsunterlagen und Ihre Patientenkarte.

Während des Programms:
Regelmäßige Berichte für Sie und Ihren behandelnden Arzt.